HARTMUT SCHULZ
BARITON

Schnellkontakt: +43 665 655 74722

Projekte

Alte Musik & Text

Ritter Leopold hat im Streit einen Verwandten erschlagen und musste zur Buße aus seiner österreichischen Heimat ins ferne Santiago de Compostela pilgern. Nach erfolgreicher Absolution ist er nun in bester Laune auf dem Rückweg in die Heimat. Begleitet wird er dabei von der Steierin, einem Harfenmädchen.

Gemeinsam durchziehen sie die Pyrenäen, Frankreich, den Süden Deutschlands und schließlich Tirol, wo sie die mittelalterliche Musik dieser Gegenden kennen lernen. Dazu gehören die Melodien des einfachen Volkes ebenso wie die Minnelieder des hohen Adels, religiöse Texte ebenso wie derbe Liebeslyrik. Dazwischen erzählen sie von den einzelnen Stationen der Reise und lassen ihre Zuhörer so direkt am beschwerlichen, aber erlebnisreichen Weg zurück in die Heimat teilhaben.

Die Auswahl der Stücke ist zugleich eine Reise quer durch die Musik zwischen 1200 und 1500, einer Epoche, in der die Musik unserer Gegenwart ihre Wurzeln hat. 

 

Musik: Cantigas de Santa Maria, Musik aus den Pyrenäen, französischer Minnesang, Meistersinger und frühe Volkslieder.

 

Besetzung:

Susanne Kellner - Hakenharfe

Hartmut Schulz - Erzähler, Gesang und Flöten
Wolfgang Eder - Drehleier
 

Dauer: ca. 70 min

 

Download: Programm-Info (PDF)

 

Die Pilger von Santiago

Programme